Eine leckere Bowl ohne leckeres Topping finden wir absolut langweilig. Leider sind die handelsüblichen Müslis meist stark gezuckert und enthalten allerlei unnötige Zusätze. Unser DIY Granola aus dem Omnia ist super schnell zubereitet, gesund und natürlich lecker. Das gute dran, wer es selber macht, weiß auch ganz genau was drin ist.


Ein Müsli – tausend Variationen

Im nachfolgenden Rezept zeigen wir dir unsere Lieblingsmischung. Du kannst hier aber recht frei variieren. Grade wer länger unterwegs ist wird merken, dass nicht alle Zutaten überall so einfach zu bekommen sind. Kürbiskerne in Griechenland oder der Türkei zu finden ist beispielsweise richtig schwierig. Daher lassen wir diese hier einfach weg und erhöhen den Anteil der anderen Zutaten entsprechend.


Camper How To – Granola aus dem Omnia

Müsli selber zubereiten im Wohnmobil ist kein Hexenwerk. Du brauchst lediglich einen Omnia Backofen, eine Rührschüssel und eben deine Lieblingszutaten. Solltest du keinen Omnia haben, kannst du es auch in einer großen Pfanne versuchen.

Granola Müsle Omnia Camper Kastenwagen Wohnmobil Frühstück einfach low carb zuckerfrei

Gesundes Granola selber machen

Unser Lieblingsgranola aus dem Omnia – darf für uns auf keiner Frühstücksbowl fehlen.
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Trockenzeit im Omnia 1 Stunde 10 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Gericht Frühstück

Kochutensilien

  • 1 Omina*  für Zuhause ein Backblech mit Backpapier
  • 1 Schüssel
  • 1 Teigschaber
  • 1 Kocher für Zuhause einen Backofen

Zutaten
  

  • 150 g Kokosraspel oder Kokosflakes
  • 3 Stück Eiweiß für die vegane Variante einfach die Eier mit "Leinsamen-Eiern" – Mischung aus Leinsamen & Wasser – ersetzen
  • 50 g gemahlene Mandeln oder andere gemahlene Nüsse
  • 200 g Kerne und Samen Sonnenblumen-, Kürbiskerne, Sesam, Leinsamen, …
  • 50 g gehackte Nüsse bspw. Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, …
  • 50 g Flocken bspw. Sojaflocken, Haferflocken, …
  • 4 RL Agavendicksaft Alternativ: Honig, 2-3 gehackte Datteln, 3 EL zuckerfreie Marmelade
  • 3 EL Kokosöl bzw. Kokosfett
  • 100 g getrocknete Früchte bei Bedarf Datteln, Äpfel,…

Anleitungen
 

  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermengen.
  • Kokosöl, Süße deiner Wahl sowie Eiweiß hinzugeben und ordentlich verrühren. 
  • Die Hälfte der Mischung im Omina* ohne Silikonform auf mittlerer Stufe für circa 45 Minuten trocken lassen, dabei alle 15 Minuten gut umrühren. Die Mischung ist fertig wenn sie trocken und leicht angeröstet ist.
  • Den zweiten Teil auf gleiche Weise zubereiten.
  • Auf einem Teller / Schüssel / etc. gut auskühlen lassen und mit dem Trockenobst vermischen. Im Anschluss in ein Gefäs umfüllen. Nach dem Umfüllen in ein Glasgefäß solltet ihr den Deckel noch etwas geöffnet lassen damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Notizen

Je nach Geschmack kann man ins fertige Granola noch Goji-Beeren, Chia, Kakaonibs, Schokostückchen, gefriergetrocknetes Obst, Rosinen, … untermengen. 
 
Das weihnachtliche Granola selber machen ist super einfach. Hierzu einfach vor dem Backen noch Zimt oder Lebkuchengewürz hinzufügen.
Keyword Granola, LC, Low Carb, LowCarb, Müsli, ohne Zucker, Omnia, zuckerfrei

Lagerund und Verwendung

Luftdicht verschlossen hält das Granola bei uns meist circa einen Monat, dann ists aufgegessen. Wir lieben dieses Grundrezept, denn es ist das perfekte Topping für unsere cremige Green Bowl oder Acai Bowl am Morgen. Und durch die einfache Zubereitung absolut geeignet für das Frühstück im Wohnmobil.

*Disclaimer: Wir suchen für euch regelmäßig nach Produkten und Dienstleistungen, von denen wir glauben, dass sie euch gefallen könnten. Wir haben unter anderem Affiliate-Partnerschaften, d.h. wenn ihr über einen mit * gekennzeichneten Link einen Kauf abschließt, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht und wir freuen uns über einen kleinen Zuschuss zur Reisekasse oder können etwas Diesel für unseren Dicken kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating